CAT Showcase

Ein Hauptziel von PROMIS ist es mit Hilfe von Computer-Adaptiven Tests die Erhebung von Patient-Reported-Outcomes zu verkürzen. Diese Technik können Sie nun auf promis-germany.de ausprobieren! Genauere Hinweise über den Ablauf eines CATs finden Sie hier.

Falls Sie Interesse am Einsatz von CATs in Studien haben, können Sie uns gerne kontaktieren!

common-metrics.org online

Ein weiterer Ansatz neben der Entwicklung neuer Instrumente zur Standardisierung von Patient-Reported Outcomes (PROs) ist die Etablierung konstruktspezifischer Skalen, die mit verschiedenen psychometrischen Instrumenten gemessen werden können. Ein Beispiel dafür ist die Metrik von Wahl et al., die 11 verschiedene Instrumente zur Erfassung von Depressivität in einem statistischen Modell vereint 1. Insbesondere die PROMIS-Instrumente zu Angst und Depressivität sind in solche Modelle eingegangen.

http://www.common-metrics.org erlaubt es seit kurzem interessierten Wissenschaftlern, ihre Daten direkt solchen Metriken zu schätzen und so Stichproben miteinander zu vergleichen, in denen der Zielparameter mit unterschiedlichen Instrumenten erhoben wurde! Wir laden Sie herzlich ein, die Seite einmal zu besuchen und freuen uns über jegliches Feedback!


  1. Wahl, I. et al., 2014. Standardization of depression measurement: a common metric was developed for 11 self-report depression measures. Journal of Clinical Epidemiology, 67(1) 

PROMIS auf dem Deutschen Psychosomatikkongress 2018

Auf dem DKPM-Kongress in Berlin (http://2018.deutscher-psychosomatik-kongress.de) findet am 22.03.2018 um 9 Uhr die Plenarveranstaltung Objektives Ermessen von subjektivem Leid statt. Dort werden mit Nan Rothrock und Chris Gibbons zwei renommierte Forscher über die Perspektiven von IRT und CATs im Allgemeinen und PROMIS im Speziellen berichten. Dazu möchten wir herzlich einladen!


Abstract:

Eine Grundlage empirischer Wissenschaften in der Psychosomatik ist die objektive Erfassung subjektiver, psychischer Parameter. Mit Nan Rothrock (Northwestern University, Chicago) und Chris Gibbons (Harvard Medical School, Boston) kommen zwei prominente Forscher nach Berlin, die derzeit viel beachtete und neue Techniken zur Erfassung patienten-berichteter Gesundheitsmerkmale darstellen werden. Prof. Dr. Rothrock gibt eine Einführung in das Patient-Reported Outcomes Measurement Information System (PROMIS), das derzeit umfassendste System zur Messung von patienten-berichteten Gesundheitsmerkmalen, entwickelt mit großzügiger Unterstützung aller National Institutes of Health (NIH) in den USA. Ihr Vortrag bietet einen Überblick über die Item Response Theory (IRT) und Computer-adaptives Testen (CAT). Prof. Dr. Gibbons befasst sich im Anschluss mit dem Potential von „Smart Devices“ zur Erfassung psychischer Symptome. Er wird einen Ausblick auf die Möglichkeiten dieses spannenden und zukunftsweisenden Forschungsgebietes geben.

Call for abstracts – PHO conference 2017

Noch bis 4. Juni können Abstracts für die diesjährige Konferenz der PROMIS Health Organization eingereicht werden!


CALL FOR ABSTRACTS PROMIS® in Action:
Clinical and Research Implementations and Implications

October 17, 2017 – Philadelphia, PA Abstract Instructions Abstracts must be received no later than Midnight (CDT – USA) Sunday, June 4, 2017. 2. Please indicate preferred presentation type (oral or poster). Abstracts not accepted for oral sessions will be considered for posters.

Individuals can serve as author on multiple abstracts, however, any individual may present a maximum of two accepted abstracts. Unless otherwise specified and agreed, the first author will be considered as the presenting author, and must register for the conference.
You will be notified of the decision and presentation format via email by July 21, 2017. All abstracts will be distributed to conference participants and will be freely available in pdf format on the conference website. English is the official language of the conference. Categories

  1. PROMIS in Clinical Practice
  2. PROMIS in Research Applications
  3. PROMIS in Population Monitoring
  4. PROMIS Around the World
  5. Advancing PROMIS Methods and Instruments

Directions for Abstract Submission

Place each abstract on a separate page. The word limit for the abstract body is 300 words (excluding title, authors, and affiliations). Please use Arial 11 font and single spacing. Your abstract must include the information below. Please use the structured abstract form, which you can download AbstractSubmissionTemplate.pdf. A sample abstract can be viewed here: AbstractSubmissionExample.pdf

Title – Please use both upper and lower case letters in the title. LIMIT 15 words. Authors – List full name of all authors. Institutional Affiliations- List the primary institutional affiliation for each author. Body – Use separate paragraphs for each section — Objective, Methods, Results, Conclusions. Category – Indicate relevant category Type – indicate oral or poster Presenter – include name and email address of presenting author.

Abstracts must be received no later than Midnight (CDT –USA) Sunday, June 4, 2017.

Email abstracts or questions to julie-kay@northwestern.edu.

Link to the conference is: https://www.regonline.com/pho2017conference

Judith Baumhauer, MD, MPH & Kevin Weinfurt, PhD Conference Chairs

info(at)promis-germany.de Frontier Theme